#eventprofsunite Anbieter

NEURO 2020 abgesagt

// jm

Laut Beschluss von Bund und Ländern vom Mittwoch, 6. Mai, zählen Messen nicht mehr zu Großveranstaltungen – eine wichtige Entscheidung für die M3B GmbH mit ihren Geschäftsfeldern MESSE BREMEN und CONGRESS BREMEN.

Photo: Pixabay

Bremen. „Wir planen nun mit Begeisterung wieder Veranstaltungen. Dazu sind wir im ständigen Austausch mit den Behörden und arbeiten mit Hochdruck an Konzepten, wie Messen und Kongresse in naher Zukunft wieder stattfinden können“, sagt Bereichsleiterin Kordula Grimm vom CONGRESS BREMEN. Dabei müsse man jede Veranstaltung gesondert betrachten und abwägen, ob eine Durchführung unter Berücksichtigung der aktuellen Gesundheitslage vertretbar sei.

Bei NEURO 2020 am Samstag, 5. September, im Congress Centrum Bremen sei dies nicht der Fall. „Die Tagung mit ihren Schwerpunktthemen Morbus Parkinson und Multiple Sklerose richtet sich unter anderem an eine Zielgruppe, die durch das Coronavirus besonders gefährdet ist. Mit dem Besuch einer Veranstaltung dieser Größenordnung würden sich diese Teilnehmenden einem unnötigen Risiko aussetzen, das wir nicht verantworten können und wollen“, begründet Grimm die Absage. Im vergangenen Jahr nahmen 771 Fachteilnehmer und Privatbesucher an NEURO teil. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Interessierte können sich auf der Website für den Newsletter anmelden, um auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Das könnte Sie auch interessieren...