#eventprofsunite Industrie

MEET GERMANY: erfolgreiches virtuelles Event

// jm

MEET GERMANY – Organisator von deutschlandweiten MICE Netzwerk-Veranstaltungen hat als erster Anbieter in Deutschland innerhalb von acht Wochen das größte virtuelle MICE & Business Travel Event ins Leben gerufen.

Virtuell. Am 26. und 27. Mai 2020 trafen über 3.400 Fachbesucher bei MEET GERMANY goes virtual auf nahezu 90 Aussteller und über 50 Referenten.
Das Motto der Veranstaltung „Future Communication“ zeigt, dass Unternehmen neue Wege für Kommunikation suchen, beeindruckende und innovative Konzepte kreieren und offen für moderne Technologien sind.

Spannende Themen erwarteten die Teilnehmer von Hybrid Events – gehalten von Colja Dams CEO VOK DAMS (mit einem Peak von 2.000 Zuhörern), über die Themen Mobilität bis hin zu digitaler Mitarbeiterkommunikation versus Budgetkürzungen. Ab Mitte Juni werden auf der MEET GERMANY Plattform alle Beiträge aufgezeichnet zur Verfügung stehen.

Besonders gelobt wurde das Rahmenprogramm. So hat die Agentur meeting point berlin extra für MEET GERMANY einen Song kreiert. An beiden Tagen startete das Event mit einem Sportprogramm der Gesundheitslounge. Zum Lunch gab es köstliche Kochtipps von Berlin Cuisine. Am Abend spielte DJ M mit der Saxophonistin Jules Kiss, lud das House of Rock’n’Roll ein und gab Gorilla Funk (gegründet von den Sängern von Culcha Candela) ein Mini-Konzert eigens für die Community – hosted by Showbiz-Management.

MEET GERMANY goes virtual war wieder ein Partner-Event der Community: 44 Preise konnten die Teilnehmer bei CONFGAMES gewinnen und sich per Video-Chat austauschen, easyRAUM leitete die Fachbesucher virtuell durch die Messe, in der App von EventMobi interagierten die Teilnehmer untereinander, FastLane stand als Premium-Partner von EXPO-IP für Fragen von den Ausstellern parat und Ralf Neugebauer von Unsual Thinkers leitete gemeinsam mit unserem Head of Community, Marco Seitelmann, durch das Programm.

NIKKUS Veranstaltungstechnik setzte mit dieser Veranstaltung neue Maßstäbe für virtuelle Events. Unsere Show-Callerin, Konstanze Agatz, rechnete zusammen und sagte am Ende des Events: „Mit 174 Cues, 70 Probe- und Showstunden, 30 virtuellen Schalten, 30 Referenten, 40 Videos, Tonnen von Daten und einer Gigabyte-Schlacht Content mit ebenso viel Updates – und ganz viel Spaß bei wenig Schlaf, bin ich heute mal müde gecallt.“

 

Das könnte Sie auch interessieren...