Industrie

Axica: Plant-for-the-planet anstatt Kundengeschenke

// CIM-Redaktion, jm

Axica verzichtet im Sinne der Nachhaltigkeit ab sofort auf Kundengeschenke.

Photo: AXICA/Thomas Rafalzyk

Berlin. Die AXICA hat sich im vergangenen Jahr dazu entschlossen, im täglichen Handeln und in der Unternehmensführung noch nachhaltiger zu werden und den Audit von visitBerlin zum Sustainable Meetings Partner erfolgreich absolviert.

Als Teil der Nachhaltigkeitsinitiative wird die AXICA zukünftig auf Kundengeschenke verzichten, um stattdessen die Kampagne „Plant-for-the-Planet“ der Vereinten Nationen zu unterstützen. Ziel der Kampagne ist es, eine Trilliarde (1.000.000.000.000.000.000.000) Bäume zu pflanzen und möglichst viele Kinder und Jugendliche als Botschafter für Klimagerechtigkeit auszubilden. Plant-for-the-Planet sagt: „Wenn sich jetzt jedes Unternehmen, jede Institution und jeder Mensch klimaneutral stellt durch Aufforstung, können wir unsere Zukunft retten!“

In diesem Jahr hat das AXICA Team den Grundstein für den "AXICA-Wald" gelegt und mit einer Spende 2.000 Bäume gepflanzt.

Das könnte Sie auch interessieren...