Industrie

Das sind die Themen beim digitalen ITB-Kongress

// fx

Im März findet die weltweit wichtigste touristische Leitmesse statt. Wie schon im vergangenen Jahr wird der ITB-Kongress auch 2022 live gestreamt. Drei Hauptthemen bilden diesmal die inhaltliche Klammer.

Der ITB-Kongress soll wichtigen und branchenrelevanten Content liefern. Foto: Messe Berlin GmbH

Wie muss sich die Touristikbranche angesichts der aktuell großen Herausforderungen künftig aufstellen? Bei dem diesjährigen ITB Berlin Kongress, der vom 8. bis 10. März Gelände der Messe Berlin gestreamt wird, will man darauf Antworten finden. Drei Schlagwörter sollen dabei die Richtung vorgeben: Resilienz, Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

In einer Mitteilung gewähren die Organisatoren einen Blick auf das Programm, nennen erste Referenten und präzisieren den inhaltlichen Fahrplan für die wichtigste touristische Leitmesse. 

Tag 1

Der erste Messetag zum Thema Resilienz soll zum Durchhalten anspornen. Statista-Chef Peter Kautz gibt als Speaker („ITB Deep Dive: Global Tourism Demand“) einen Ausblick auf die zu erwartende weltweite Nachfrage für die Reise-Industrie nach Corona. Weiter werde diskutiert, wie sich die Industrie nach der Krise verändern wird. Dieses Gespräch findet zwischen Klaus-Ulrich Sperl, verantwortlich für die konzerneigenen Zielgebietsagenturen bei DER Touristik, dem Geschäftsführer der European Travel Commission (ETC), Eduardo Santander, sowie der Präsidentin der Dachmarke Preferred Hotels & Resorts, Michelle Woodley, statt.

Beim „ITB Ministers’ Roundtable“ soll es um die Rolle der Politik gehen und darum, „wie sie zum Aufbau einer umfassenden Resilienz gegenüber künftigen Krisen beitragen kann“.

Tag 2

Den zahlreichen Aspekten der Digitalisierung in der Tourismusindustrie widmet sich der zweite Kongresstag. Hierbei sollen ExpertInnen zu Wort kommen und über Trends, Ausblicke und Best Practice-Beispiele informieren.

Axel Hefer, Chef des Metasearchers Trivago, spricht beispielsweise über Entwicklungen in puncto Travel Distribution & Marketing.

Außerdem werde es um Augmented Reality, Remote Work, E-Meetings und digitale Zahlungsarten gehen. Beim Thema Social Media werden Gäste unter anderem die Trend-Plattform Tik Tok näher beleuchten.

Tag 3

Abschließend wird am Donnerstag der Fokus auf Themen der Zukunftstauglichkeit liegen. Hierbei wird diskutiert, wie fairer, sozialer und nachhaltiger Tourismus aussehen muss. Die Keynote hierzu wird der Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung, Professor Johan Rockström, halten. Nachhaltigkeitsaspekte werden ebenso vor dem Hintergrund der touristischer Sektoren Hospitality und Mobilität besprochen.

Des Weiteren wird es um CO2-Kompensation, Diversität, LGBTQ+-Tourismus sowie Inklusion gehen.

Die Kongresstage werden jeweils von 10 bis 18 Uhr live und kostenfrei auf itb.com übertragen. Die Sessions stünden auch im Nachgang On Demand und auf Youtube zur Verfügung. Weitere Infos zu den Referenten und dem Kongressprogramm finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren...