Industrie

Digitale TechXperience startet am 1. Dezember

// jb

Motivationstrainer Cristián Gálvez moderiert die TechXperience 2020; Foto: MICE Club

Die dritte Ausgabe der EventTech-Konferenz TechXperience des MICE Club wird am 1. Dezember 2020 coronabedingt als rein digitale Veranstaltung stattfinden. Die Teilnahme ist für Fachbesucher auf Planerseite dieses Jahr kostenfrei.

Wer möchte, kann allerdings ein Upgrade für 49 Euro dazu buchen. Dieses ermöglicht Zugriff auf die Konferenzinhalte auch nach der Veranstaltung. Zudem schickt der Cateringpartner Kaiserschote eine Genussbox nach Hause. Außerdem gibt es ein individuelles Beratungsangebot von zwei EventTech-Experten: Die EventTech-Bloggerin Katrin Taepke von MICEstens digital berät zum jeweiligen EventTech-Projekt. Sven Wilfling, CEO der GrayConvention GmbH, berät zur Planung einer digitalen oder hybriden Veranstaltung.

Schwerpunktthema ist dieses Jahr die Monetarisierung von Hybrid- und Digital-Events. Das Konferenzprogramm wird aus dem Live-Studio der TechXperience Digital in Berlin übertragen. Die begleitende Ausstellung mit EventTech-Anbietern findet auf der Eventplattform von Nikkus statt.

Moderiert wird die Veranstaltung von Motivationstrainer Cristián Gálvez, der bereits in über 6.000 Präsentationen als Moderator und Redner aktiv war. Gálvez erstellt zudem digitale Lernprogramme für Unternehmen und berät diese zur virtuellen Live-Kommunikation.

Zielgruppe der TechXperience sind Eventmanager aus Unternehmen, Verbänden und Agenturen sowie alle Akteure aus der Eventbranche, die sich über EventTech-Themen auf dem Laufenden halten wollen. Das detaillierte Programm soll in Kürze hier veröffentlicht werden.

Das könnte Sie auch interessieren...