Industrie

Fortbildungsforum der Pharmabranche in Köln

// jb

Foto: Website

Am 2. und 3. Juli 2019 findet zum 36. Mal das Pharma Fortbildungsforum (PFF) statt, diesmal im Maritim-Hotel in Köln. Die Informationsplattform zum „State of the Art“ der Fortbildung im Gesundheitswesen bringt Pharmaunternehmen und Angehörigen medizinischer Fachkreise sowie Organisationen und Einrichtungen des Gesundheitswesens zusammen.

Das PFF setze den Dialog fort mit den medizinischen Fachgesellschaften und allen Partnern, die in den Prozess dieser Fortbildungen involviert seien, heißt es. Die Meeting-Branche verändere sich schnell, neue Konzepte seien für die Zukunft gefragt. 

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen und der Frage der Finanzierung soll das 36. PFF das Thema „Erfolgsfaktoren für Kongresse“ zum Schwerpunkt haben. Es werden Vertreter aus der Industrie, Hotellerie und Agenturen über Themen wie Kongress-Sponsoring, visionäre Kongressformate, Messestandkonzepte referieren und mit Ihnen gemeinsam analysieren und diskutieren.

Das Programm umfasst folgende Themen:

  • Kodex Update – im Dialog: Dr. Holger Diener (FS Arzneimittelindustrie e.V.) und David Friedrich-Schmidt (Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V.) Moderation: Ulrich Thoma
  • „The Science of Congresses” – Eine Studie zum Stellenwert und Wandel medizinischer Fachkongresse: Fabienne Wild (Ashfield Meetings & Events)
  • Kongresse in Zukunft erfolgreich gestalten – Prinzipien und Praxisbeispiele: Dr. Christina Buttler (MCI Deutschland GmbH
  • Podiumsdiskussion „Smarte Kongressauftritte der Zukunft“

Zudem finden mehrere Workshops zu unterschiedlichen Themen statt, etwa visionäre Kongressformate, Kongress-Sponsoring, Standbaukonzepte oder Anreisekonzepte für die Ärzteschaft.

Das könnte Sie auch interessieren...