Industrie

Imex: Fünf Wege zu mehr eigener Kreativität

// jb

Foto: Imex

„Imagination“ lautet das Fokusthema der diesjährigen Imex vom 21. bis 23. Mai in Frankfurt. Es soll als roter Faden Planer und Aussteller während der Messetage begleiten. Die Messemacher stellen fünf Wege vor, um die eigene Kreativität zu entfachen und Geschäftsergebnisse zu verbessern.

1. Kollaboration und Co-Kreation
Unter dem Motto „Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg” können Planer an verschiedenen Events für spezielle Zielgruppen teilzunehmen: Exclusively Corporate, Association Day, Agency Directors Forum oder Policy Forum.

2. Inklusion im Denken und Handeln
Gleichstellung von Geschlechtern, Female Empowerment und Diversität stehen im Fokus bei She Means Business, einer Konferenz, die die Rolle von Frauen im Business und der Eventbranche zelebriert.

3. Nachhaltigkeit umsetzen
In der neuen Discovery Zone (Halle 9) werden Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit zu finden sein. Die liebsten „grünen” Haushaltshelfer des Imex-Teams sowie Beispiele nachhaltiger Produkte und Materialien, die auf der Messe verwendet werden, lassen sich dort bestaunen.

4. Kreativität entfachen
In der neuen Discovery Zone warten feurige Magie, Painting Parties, Hologramme, tanzende Roboter und ein überdimensionales Piano - das einiges an Fußfertigkeit fordert. Beim EduMonday, am 20. Mai im Kap Europa, wird es eine eigene kleine „Imagination Zone” geben. Auch viele Weiterbildungsmöglichkeiten im Inspiration Hub fokussieren sich auf Imagination und Kreativität.

5. Macht der Technologie nutzen
Lern-Sessions zum Thema Technologie oder ein Besuch bei einem Event-Technologie-Anbieter bringen frische Perspektiven auf Themen wie „Incorporating VR, AR and AI into learning”, „Virtual screens and the future of workplace design”, „How can data transform the event industry?” und „Are service robots an answer to challenges in the meetings industry?”

Das könnte Sie auch interessieren...