Industrie

IST: Fünf Freiplätze für Weiterbildung zum Hygienebeauftragten

Das IST-Studieninstitut unterstützt die Event-Branche und bildet fünf TeilnehmerInnen kostenfrei zum Hygienebeauftragten im Veranstaltungswesen aus.

Was ist in Sachen Hygiene bei Veranstaltungen zu beachten? AbsolventInnen der Weiterbildung können sichere Events planen; Foto: StartupStockPhotos/pixabay

Noch bis kommenden Freitag, den 19. August, können sich InteressentInnen um eine kostenfreie Teilnahme an der Online-Weiterbildung zum „Hygienebeauftragten im Veranstaltungswesen“ des IST-Studieninstituts bewerben. Der Kurs dauert einen Tag und kostet normalerweise 150 Euro.

Geleitet wird das Web-Seminar nach Angaben des Instituts von einem Team aus professionellen DesinfektorInnen und Event-ExpertInnen. Neben den aktuellen Regularien und einem Überblick über die Infektionshygiene kommen auch medizinische und Event-bezogene Grundlagen zur Sprache. Ziel ist es, individuelle Hygienepläne für Veranstaltungen erstellen und eine größtmögliche Sicherheit garantieren zu können. Die Weiterbildung wird mit einem Online-Test abgeschlossen.

„Unsere Studieninhalte passen wir fortlaufend an die sich verändernden Vorschriften in der Eventbranche an, so garantieren wir eine Weiterbildung, die permanent auf dem neuesten Stand ist“, sagt Dorothee Schulte, Vertriebsleiterin im Fachbereich „Kommunikation & Wirtschaft“.

Zur Teilnahme an der kostenlosen Vergabe der Weiterbildung geht es hier. Wer einen der Plätze ergattern konnte, kann den Kurs noch bis Dezember dieses Jahres absolvieren.

Susanne Layh

Das könnte Sie auch interessieren...

Advertorial