Industrie

Neues Fachbuch zu Online-Events

// jb

Unter dem Titel „Berührende Online-Veranstaltungen – So gelingen digitale Events mit emotionaler Wirkung“ haben die Event-Experten Stefan Luppold, Wolfgang Himmel und Hans-Jürgen Frank ein neues Fachbuch herausgebracht.

In dem 385 Seiten starken Werk, das bei Springer Gabler erschienen ist, haben 28 Eventmanager und Kommunikationsexperten ihr Know-how zusammengetragen, wie Berührung auch auf Distanz gelingen kann. Sie wollen aufzeigen, was es dazu in den Vorbereitungen, im Verlauf über Ankommen und Einstieg, im dialogischen Prozess bis hin zum Check-out und nach der Veranstaltung braucht. Der Raum für die Begegnung von Menschen müsse inszeniert werden, heißt es von den Autoren, bei virtuellen Begegnungen noch detaillierter, einfühlsamer und zielgerichteter als bei physischen.

Professor Stefan Luppold ist Studiengangsleiter BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg, Wolfgang Himmel ist Erwachsenenbildner, Moderator, Koordinator und Prozessbegleiter. Er arbeitet für Verwaltungen, Verbände, Hochschulen und Unternehmen. Hans-Jürgen Frank ist Dialogarchitekt. In analogen und digitalen Arbeitsräumen schafft er visuelle und künstlerische Zusammenhänge. Seit rund 25 Jahren begleitet er Unternehmen, internationale Organisationen und Regierungen in Veränderungsprozessen, Projekten und Dialogprozessen. Er hat das Berufsfeld des Dialogarchitekten® entwickelt.

Aus dem Inhalt:

    • Wie kann die virtuelle Realität das Gefühl der tatsächlichen Teilnahme erzeugen?
    • Wie lassen sich persönliche Begegnungen intelligent matchen?
    • Wie und mit welchen Methoden gelingt Interaktivität?
    • Wie werden Veranstaltungen inhaltlich relevant und menschlich authentisch?
    • Welche vielfältigen und einfach zu bedienenden Werkzeuge oder Methoden haben sich bewährt?
    • Wie kann eine wirksame Dramaturgie echte Gefühle bei den Teilnehmern schaffen?
    • Wie bereiten wir uns persönlich vor, wenn wir ein Online-Veranstaltungen durchführen wollen?

Das Buch kostet 54,99 Euro als Softcover und 42,99 Euro als E-Book. Weitere Details hier.

Das könnte Sie auch interessieren...