Personalia

BCD Travel mit neuer Europachefin

Die EU-Aktivitäten des Geschäftsreiseanbieters verantwortet künftig Michèle Lawley.

Michèle Lawley folgt als BCD-Europachefin auf Mike Walley. Foto: BCD

Michèle Lawley übernimmt zum September die finanzielle und operative Verantwortung für das Geschäftsreiseunternehmen BCD Travel in Europa. In ihrer neuen Rolle wird Lawley direkt an CEO und  Präsident des Konzerns, John Snyder.

Lawley bringt mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Reiseindustrie mit, heißt es. Bei BCD und Vorgängerunternehmen habe sie laut Mitteilung ihre Branchenkenntnisse in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Dazu zählen demnach Sales-Strategien, Service, Program Management, Performance Solutions und der Aufbau von Geschäftsbeziehungen. Bei BCD habe sie zuletzt entscheidend an der Gestaltung von operativen und kommerziellen Strukturen mitgewirkt.

„Seit vielen Jahren treibt Michèle Innovationen für Kunden voran und ist maßgeblich daran beteiligt, die Effizienz in unserer eigenen Organisation zu steigern“, lobt John Snyder. „Ich freue mich, sie im globalen Führungsteam von BCD willkommen zu heißen und bin zuversichtlich, dass unsere vielfältige, komplexe europäische Region unter ihrer Führung weiter wachsen wird.“

Lawley übernimmt die Rolle vom derzeitigen Europachef Mike Walley. Dieser werde weiterhin die BCD-Sparte Media & Entertainment verantworten.

Felix Hormel

Das könnte Sie auch interessieren...

Advertorial