Personalia

Frankfurter Textilmessen mit neuer Führung

In der hessischen Messehauptstadt dreht sich das Personalkarussell.

Olaf Schmidt ist Vice President Textiles and Textile Technologies bei der Messe Frankfurt. Foto: Messe Frankfurt / Jean-Luc Valentin

Die Textilmessen Heimtextil, Techtextil und Texprocess der Messe Frankfurt starten zukünftig unter neuer Leitung.

Bettina Bär verantwortet ab dem 15. September die Leitung des Segments Heimtextilien der Heimtextil. Bär folgt damit auf Sabine Scharrer, die zukünftig die Position als Show Director der internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess und das Brand-Management übernimmt. Scharrer folgt auf Michael Jänecke, der zu Januar 2023 nach über 30 Jahren bei der Messe Frankfurt in den Ruhestand geht.

Seit 1996 ist Sabine Scharrer bei der Messe Frankfurt und arbeitete unter anderem für die technischen Auslandsmessen des Unternehmens sowie als Leitung von Konsumgütermessen, darunter die Ambiente. Seit 2016 verantwortet die Messeexpertin das Segment Heimtextilien der Heimtextil. In ihrer neuen Rolle als Leitung der Techtextil und Texprocess möchte sie die Leitmessen in Zusammenarbeit mit den Branchenpartnern weiter international ausbauen und dabei die weltweiten Synergien der Brand-Veranstaltungen der Messe Frankfurt im Bereich Technical Textiles und Textile Technology heben.

Bettina Bär bildet eine Doppelspitze mit Meike Kern, die das Heimtextil-Segment Haustextilien seit 14 Jahren leitet. Bär ist seit 2012 bei der Messe Frankfurt. In dieser Zeit fungierte sie unter anderem als Show Director im Segment der Konsumgütermessen sowie zuletzt als Show Director der Neonyt, einer Messe für Mode, Nachhaltigkeit und Innovationen. In ihre neue Position wird Bettina Bär langjährige Erfahrungen im Messegeschäft und tiefgehende Kenntnisse der Konsumgüterbranche, Textil- und Fashionindustrie sowie nachhaltiger Entwicklungen einbringen.

Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies, Messe Frankfurt, freut sich, „für die Leitung der Heimtextil, Techtextil und Texprocess eine optimale Besetzung gefunden zu haben.“ Ganz sicher würden „die Kolleginnen mit ihrer Erfahrung und Persönlichkeit entscheidend zur Weiterentwicklung der Textilmessen beitragen und auch unsere Position als Weltmarktführer im Textilbereich unterstützen“, so Schmidt.

  • Die Veranstaltung Heimtextil findet vom 10. bis 13. Januar 2023 statt.
  • Die Veranstaltungen Techtextil und Texprocess finden vom 23. bis 26. April 2024 statt.
Felix Hormel

Das könnte Sie auch interessieren...

Advertorial