Personalia

Markus Iseli neuer GM im Kempinski Beirut

// fx

Neuer GM des Kempinski Summerland Hotel & Resort in Beirut: Markus Iseli. Foto: Kempinski Hotels

Das Kempinski Summerland Hotel & Resort Beirut hat einen neuen General Manager. Markus Iseli wechselt aus dem Kempinski im chinesischen Yinchuan und leitet künftig das Haus in der libanesischen Hauptstadt. 

Iseli, der bereits für die Hotelgruppen Hilton, Intercontinental, Four Seasons und Shangri-La tätig war, bringe mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in der Luxushotellerie mit sich, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Als gelernter Bauingenieur habe er außerdem eine „Schlüsselrolle bei der Planung, dem Bau, der Entwicklung, der Positionierung und der Markteinführung von mehr als zehn Luxushotels“ ausgefüllt.

Das Haus verfügt über 153 Zimmer und Suiten, verschiedene Restaurants, Privatstrand und Yachthafen, mehrere Pools mit Poolbars sowie Jacuzzi-Bungalows. Außerdem stehen Gästen eine Zigarren- und Single-Malt-Lounge sowie ein Luxus-Spa-Bereich zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie hier.
 

Das könnte Sie auch interessieren...