Technologie

120 Chauvet Professional Fixtures begleiten Kinderlachen Gala 2019

// CIM-Redaktion, jm

Seit 2002 unterstützt der Verein Kinderlachen e.V. schwerkranke Kinder in Kinderkliniken, Kinderhospizen, Kindertagesstätten und Kindergärten. Aber auch Einrichtungen, die von der öffentlichen Sparwelle betroffen sind, greift der im deutschsprachigen Raum tätige Verein unter die Arme. Ein Höhepunkt der Aktivitäten ist die jährlich stattfindende Kinderlachen Gala in Dortmund, die dieses Jahr bereits zum 15. Mal stattfand.

Photo: Oliver Pohl

Engagement. Über das Jahr verteilt konnte der Verein Spenden in Summe von 708.000 Euro verzeichnen. Wichtiger Bestandteil ist auch die öffentliche Ehrung prominenter Vertreter für ihr soziales Engagement. Den „Ehrenpreis“ erhielt in diesem Jahr Otto Walkes, der seit vielen Jahren verschiedene Hilfsorganisationen für bedürftige Kinder unterstützt, darunter auch den Verein Kinderlachen e.V., dem er im vergangenen Jahr drei handgemalte und signierte Bilder für die Gala-Auktion zur Verfügung stellte.

Für die technische Realisierung der Veranstaltung zeigt sich von Anfang an Malkus Veranstaltungstechnik aus Iserlohn verantwortlich, sowie trust.event unter der Leitung von Sebastian Huwig für das Lichtdesign. Aber auch sie sind bei der Umsetzung auf die helfenden Hände verschiedenster technischer Dienstleister angewiesen.

Präsent war in diesem Jahr auch der amerikanische Scheinwerferhersteller Chauvet Professional. 50 Maverick MK3 Wash, die von P2 Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG bereitgestellt wurden, sowie 70 EPIX Strip IP von Eventtechnik Südwestfalen verliehen dem Stagedesign einen dynamischen Charakter. Die in der Decken-Truss verbauten und mit jeweils 27 40W Osram RGBW LEDs ausgestatteten MK3 Wash zeichneten sich vor allem durch ihre durchgängige Farbkonstanz aus und sorgten so für eine ausgeglichene farbliche Ausleuchtung der insgesamt in drei Elemente unterteilten Podiumsfläche. Die links und rechts zur Schau gestellten Bühnenelemente wurden zudem durch das flexible EPIX Strip-System von CHAUVET Professional markant in Szene gesetzt. Mit dem unterstützen Pixelmapping boten die LED-Strips vielfältige Möglichkeiten der Effektgestaltung.

"Insgesamt sind wir sehr froh, dass wir bei der Verleihung auf sowohl P2 Veranstaltungstechnik als auch Eventtechnik Südwestfalen zählen konnten! Die von ihnen zur Verfügung gestellten Fixtures von CHAUVET Professional waren ein wichtiger Bestandteil des diesjährigen Bühnendesigns und lieferten beeindruckende Ergebnisse", resümiert Sebastian Huwig. "Insgesamt war es eine beachtliche Leistung und Unterstützung aller Beteiligten, die hier bei diesem wichtigen Projekt an den Tag gelegt wurde und nahezu beispiellos ist. Vor allem für den Verein Kinderlachen konnte so noch einmal viel Aufmerksamkeit erzeugt werden, die bei ihren Projekten von Bedeutung ist."

 

Das könnte Sie auch interessieren...