Anbieter

Data Festival findet online statt

// jb

Foto: Screenshot

Zum dritten Mal findet vom 14. bis 16. September 2020 das Data Festival statt – dieses Jahr erstmals online. Herzstück der dreitägigen Veranstaltung, bei der sich Data Scientists und Data Engineers, KI- und Machine-Learning-Experten, Analysten, Software-Entwickler und -Architekten, Wissenschaftler, Forscher und Studenten Themen rund um Datenmanagement und Künstliche Intelligenz widmen, sind Keynotes von Größen wie Bayer, Volkswagen Financial Services, HRS Group, BARC und weiteren Unternehmen.

Abel Archundia Pineda von der Bayer AG etwa will gemeinsam mit Festival-Veranstalter Alexander Thamm erklären, wie Data Science und KI dafür eingesetzt werden können, globale Probleme wie Hunger und Krankheiten zu analysieren und mit präventiven Maßnahmen „einen Beitrag für eine bessere Welt zu leisten“.

Das Abschlusspanel am 16. September, widmet sich der Frage, wie sich Deutschland branchenübergreifend auf dem Gebiet der KI positionieren kann.

Das Data Festival wurde von der Data Science und KI Beratung Alexander Thamm GmbH zusammen mit dem Beratungs- und Analystenhaus BARC ins Leben gerufen. Die Basisteilnahme am diesjährigen Online-Event ist kostenlos, ein Full-Service-Ticket kostet 299 Euro. Tickets gibt es hier.

Im März 2021 soll das Event dann wieder wie üblich vor Ort in München stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren...