Destinations Anzeige

„Doing Good and Doing Business“

// CIM-Advertorial

Gesellschaftliches Engagement und wirtschaftlichen Erfolg verbinden in Den Haag.

Den Haag ist die internationale Stadt von Frieden und Gerechtigkeit. Dieser Ruf eilt ihr spätestens seit den Haager Friedenskonferenzen in 1899 und 1907 voraus, welche damals von der niederländischen Königin Wilhelmina einberufen wurden. Ziel der Konferenzen war die Entwicklung von Grundsätzen zur friedlichen Regelung internationaler Konflikte.

Diese geschichtsträchtige Vergangenheit prägt Den Haag bis heute. Mit dem Friedenspalast als Wahrzeichen der Stadt, arbeiten hier täglich tausende Menschen an einer sichereren und gerechteren Welt. In Den Haag befinden sich mehr als 200 internationale Organisationen wie zum Beispiel die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), welche in 2013 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Knotenpunkt für internationale Expertise

Den Haag gilt als beliebter Austragungsort für hochkarätige, internationale Konferenzen, welche die Werte der Stadt wiederspiegeln und Gebrauch machen von ihrer immensen Wissensinfrastruktur. Den Haag ist ein Knotenpunkt für internationale Expertise in den Bereichen Frieden und Gerechtigkeit, Legal und Finance, Cyber Security, IT und Telekommunikation sowie Energie und erneuerbare Energien. Event Organisatoren profitieren von diesem geballten Wissen, welches die Reichweite und Nachhaltigkeit einer jeden Veranstaltung maximiert.

Zudem finden immer mehr Start-Ups und NGOs ihren Weg nach Den Haag und nutzen die DNA der Stadt, um den eigenen Beitrag zu einer gerechteren und friedsameren Welt zu leisten. Viele der Firmen die sich hier ansiedeln, haben ihr gesamtes Geschäftsmodell darauf ausgerichtet an innovativen Lösungen für globale Herausforderungen zu arbeiten.

Ideales Klima für Impact Entrepreneurs

Der Zuwachs an Entrepreneurs geschieht nicht ohne Grund. Unter dem Motto „Doing Good and Doing Business“ hat Den Haag es sich zum Ziel gesetzt, ein Klima zu schaffen, in dem sich innovative Firmen mit einer Mission zu Hause fühlen. Deswegen ermöglicht die Stadt einfachen Zugang zu wertvollen Netzwerken, Kapital, Talenten und der Erschließung von nationalen und internationalen Märkten, was es jungen und sozial verantwortlichen Unternehmen erleichtert ihre Ambitionen zu realisieren.  

Passend hierzu, findet vom 5. bis 7. November die 15. jährliche EVPA (European Venture Philanthropy Association) Konferenz in Den Haag statt. EVPA ist eine Community von Organisationen, die allesamt das gleiche Ziel und die gleiche Vision teilen: positiven Impact kreieren durch Venture Philantrophie – also den Einsatz von Kapital um soziale, ökologische und gesellschaftliche Vorhaben zu unterstützen. Die diesjährige Konferenz wird organisiert in Partnerschaft mit Den Haags ImpactFest, welches parallel stattfindet. Das ImpactFest ist Europaweit das größte seiner Art und versammelt mehr als 1000 Teilnehmer aus aller Welt, um zu demonstrieren, dass ein sozialer Beitrag und ökonomischer Erfolg Hand in Hand gehen können. Die Themen beim ImpactFest orientieren sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen.

„Doing Good and Doing Business“ Fam Trip

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie sich gesellschaftliches Engagement und Wirtschaftswachstum miteinander verbinden lassen? Dann melden Sie sich an für unseren „Doing Good and Doing Business“ Fam Trip im November, entdecken Sie die verborgenen Schätze unserer Stadt und treffen Sie EVPA vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren...