Anbieter

Dorint peilt 60 Häuser im Jubiläumsjahr 2019 an 

Visualisierung des neuen Dorint Bad Vilbel, Foto: Dorint

Gerade erst hat Dorint den Pachtvertrag für das neue Dorint Parkhotel Frankfurt/Bad Vilbel unterschrieben: Bis 2021 soll das Drei-Sterne-Superior-Haus mit 180 Zimmern gemeinsam mit einer Stadthalle und dem frisch sanierten Kurhaus im Westen des Kurparks entstehen. 

Ebenfalls im Dezember wurde der Pachtvertrag für ein neues Dorint Hotel in Garching bei München im Business Campus München Garching unterzeichnet. Das Vier-Sterne- Superior-Haus mit 208 Zimmern soll auch Long-Stay-Appartements und Tagungsmöglichkeiten bieten. Die Allianz Arena des FC Bayern ist nur eine U-Bahn-Station entfernt.

Seit 1. Januar 2019 gehört zudem das Dorint Hotel Alzey/Worms neu zur Familie. Es ist nach dem Dorint Parkhotel Siegen das zweite Hotel mit den Halbersbacher Privathotels. Das im September 2017 komplett renovierte Themenhotel wird das 46. Hotel unter der Marke Dorint.

Zum 60-jährigen Jubiläum der ursprünglich 1959 gegründeten Hotelgruppe soll die Zahl der Häuser auf 60 steigen, so das ambitionierte Ziel. In den vergangenen zwölf Monaten seien immerhin mit Hotels in Meißen, Chemnitz, Magdeburg, Siegen, Düren sowie auf Rügen und Usedom sieben Häuser hinzugekommen, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren...