Destinations

Düsseldorf stellt ersten MICE Destination Report vor

// jb

Blick auf Düsseldof; Foto: Düsseldorf Tourismus/Markus Luigs

Mit dem MICE Destination Report 2019 hat das Düsseldorf Convention Bureau erstmals eine umfassende Gesamtauswertung für den Standort vorgelegt. Die Auswertung basiere auf den Eventdaten der Hotellerie und zahlreicher Locations aus dem Partnernetzwerk des Düsseldorfer Convention Bureaus, heißt es.

Daraus ergibt sich für 2019 eine hohe MICE-Auslastung der relevanten Hotellerie. Insgesamt haben im vergangenen Jahr Teilnehmer aus 5.254 Unternehmen 10.851 Veranstaltungen in Düsseldorf besucht. In der durchschnittlichen MICE-Auslastung der Tagungshotels liege Düsseldorf hinter Hamburg auf Platz zwei in Deutschland.
Nach dem heimischen Markt sind Großbritannien, Belgien und die Schweiz die größten Quellmärkte für Düsseldorfs Tagungshotels, bezogen auf die genutzte Gesamtfläche.

Britische Veranstaltungsplaner haben im vergangen Jahr insgesamt 187 Events gebucht, das entspricht zwei Prozent der gesamten Veranstaltungsfläche. Insgesamt haben Teilnehmer aus 32 unterschiedlichen Branchen Events in Düsseldorf besucht. Stärkste Gruppe waren Verbände inklusive Non-Profit-Organisationen und Behörden, gefolgt von Seminaranbietern und Unternehmensberatungen.

MICE Destination Reports sind bereits für die Standorte München, Berlin, Hamburg und Zürich erschienen. Allerdings sei der Umfang des Düsseldorfer Berichts einzigartig, sagt Jens Ihsen, Director von Düsseldorf Convention.

Durch die Kooperation mit dem  Düsseldorfer Unternehmen MICEview nutze der Report zusätzlich eine Datenbank, die großteils auf digital übermittelten Veranstaltungsdaten basiere, sowie auf täglich aktuellen Informationen, die MICEviews Field Research Team einhole. So mache die Studie den Gesamtmarkt und den Wirtschaftsfaktor des Standorts mit anderen Destinationen im In- und Ausland vergleichbar.

Einen Überblick über die zentralen Ergebnisse gibt die Executive Summary, die online verfügbar ist (PDF).

Das könnte Sie auch interessieren...