Technologie

EventMobi stellt neuen Experience Manager vor

// jb

Foto: EventMobi

EventMobi, Anbieter von Event-Management-Software, hat mit dem Experience Manager eine neue Event-Management-Plattform vorgestellt. Das Tool bringe getrennte Veranstaltungstechnologien zusammen, erleichtere das Reporting und spare viele Stunden technischer Verwaltung beim Planen von Meetings und Events, heißt es vom Anbieter.

Der Experience Manager sei die erste offene Event-Management-Plattform auf dem Markt. Eventplaner könnten somit ihre bestehenden technischen Lösungen einfach in die Plattform integrieren. Dies erfolge über eine Kombination aus REST-API-Verbindungen und eigenen Integrationsdiensten. 

Veranstaltungsdaten wie Teilnehmerprofile oder Programmdetails könnten so von einem Tool zum anderen übertragen werden, heißt es weiter, und müssten nicht mehr manuell in verschiedene Systeme eingepflegt werden, etwa CRM-Software, Registrierungssysteme, Umfrage-Tools oder Event-Apps.

EventMobi wurde 2010 gegründet. Angefangen mit Event-Apps wurde das Portfolio sukzessive um Leistungen wie Registrierung, Live-Abstimmungen, Feedback-Umfragen, Benachrichtigungen, Networking-Tools, Activity Feed, Live Display und Gamification-Elemente erweitert.

Nach eigenen Angaben zählt EventMobi heute über 10.000 Kunden in 72 Ländern, zu denen etwa BMW, das German Convention Bureau (GCB), ThyssenKrupp oder der Deutscher Caritasverband gehören.

Das könnte Sie auch interessieren...