Technologie

GIATA bietet Vertriebsunterstützung für Hotels und Hotelgruppen

// CIM-Redaktion, jm

GIATA stellt Hotel Content und Hotelbilder digital zur Verfügung und übermittelt sie direkt in die Systeme aller führenden Online Travel Agencies (OTAs), stationären Reisebüros sowie aller führenden Reiseveranstalter und globalen Suchmaschinen.

Unterstützung. Die Travel-Technology-Firma GIATA mit Sitz in Berlin verfügt über die weltweit größte Hotel- und Ferienhaus-Matchingdatenbank mit über 21.500 globalen Vertriebspartnern und 547 Suppliern in 74 Ländern. Der Gründer und Managing Director Andreas Posmeck hat mit seinem GIATA-Team eine der weltgrößten Hotel Factsheet Datenbanken aufgebaut, welche – unter Berücksichtigung der grammatikalischen Sprachregeln – Hoteltexte schreibt, die mehr Varianten aufweisen als die von herkömmlichen Textern geschriebenen Texte – und das in 24 Sprachen.
Die Fließtexte können über GIATA automatisch bei Hunderten von Providern eingestellt werden, sind stets leicht aktualisierbar und sind anschließend weltweit auf Tausenden von Portalen sichtbar.

GIATA liefert mittlerweile mehrsprachige Texte zu den 334.000 meistgebuchten Hotels weltweit, welche nach GIATA-internen und europäischen Reiseunternehmensstandards verfasst werden. Erhältlich sind diese Hotelbeschreibungen in aktuell 24 Sprachen und können vollautomatisch in alle Vertriebskanäle eingespielt werden. So sind die Hotelinformationen überall online abrufbar. Dazu werden Fotos von den Hotels bei GIATA qualitativ geprüft und schnell aufbereitet in die Systeme vieler Veranstalter gestellt. Die Hotelbilder werden also aktiv „gepushed“, teilweise binnen weniger Stunden.

Aktuell sind ca. 120.000 verschiedene touristische Vertriebskanäle weltweit verfügbar, davon werden ca. 21.500 von GIATA mit Informationen wie Texten, Fakten und Bildern beliefert. Um eine hohe Qualität der Hotelinformationen sicherzustellen, wurde von GIATA nun ein Werkzeug für die Hotellerie entwickelt.

GIATA bietet nun auch die Erhebung von Hoteldaten direkt bei den Hotels an. Mit dem von GIATA entwickelten Tool können Hotels selbstständig und zu jeder Zeit auf einer Plattform alle Inhalte, Fakten und Bilder bei aktuellen Veränderungen leicht und automatisch in Reisebüro und Onlinesystemen zeitnah und gleichzeitig aktualisieren.

„GIATA bietet den Sales-Teams in den Hotels eine enorme Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Das Tool erlaubt dem Hotelier, die Bilder auf den GIATA Server hochzuladen. Diese werden automatisch getaggt und anschließend vielen Veranstalterdaten automatisiert beigemischt. Außerdem werden sie den Vertriebssystemen der Veranstalter, OTAs, Suchmaschinen und Reiseunternehmen per „Pull“ Modus zur Verfügung gestellt. Dabei sehen wir uns von GIATA als unterstützender Dienstleister für die Hotellerie und schaffen in den Hotels durch den Wegfall von wiederkehrenden Aufgaben zusätzliche Freiräume für die Betreuung des Gastes“, so Jana Friedel, Business Development Hotel Produkte bei GIATA.

Zusätzlich wird den Hotels ein Weblink zur Verfügung gestellt, der alle Inhalte, die mehrsprachigen Texte, Fakten und Bilder des Hotels enthält. Diese sind dort ebenfalls in den Formaten XML, JSON und .zip abrufbar. Der Link kann somit vom Hotel jedem weiteren, weltweiten Vertriebspartner unabhängig von GIATA direkt zur Verfügung gestellt werden – in bis zu 24 wählbaren Sprachen.

 

Das könnte Sie auch interessieren...