Destinations

Incentives in Kachetien

// CIM-Redaktion, jm

Von Hiking bis Helikopter – die schönsten Naturspots in Kachetien.

Foto: Lopota Lake Resort & Spa

Inspiration. Kachetien im Osten Georgiens gilt als Wiege des Weins. Wenn im Herbst die Weinernte beginnt und in den Dörfern die Feste des Weins Rtweli gefeiert werden, blüht das Leben hier so richtig auf. Nicht umsonst wird die Region auch die „Toskana Georgiens“ genannt, die aber noch mehr als Weinbau bietet. Das Lopota Lake Resort & Spa, das mit einem eigenen See im Dorf Napareuli unweit von Telavi mitten in Kachetien liegt, macht mit seinen zahlreichen Hiking- oder Helikopter-Touren Lust auf tiefe Täler und Höhenflüge.

„Die schönste Zeit, um Kachetien zu erleben, beginnt jetzt, wenn der Herbst bei uns Einzug hält“, so Goga Maisuradze, Besitzer des Lopota Lake Resort & Spa. „Vor allem Wanderer werden von unseren Hiking-Touren, die wir mit erfahrenen Wanderführern anbieten, begeistert sein.“ So sind insgesamt sechs Strecken für Einsteiger und Fortgeschrittene rund um das Resort ausgewiesen. Eine der beliebtesten ist dabei die Panorama-Tour Alasani-Tal mit Start und Ende am Lopota Lake Resort & Spa. Sie beglückt mit einer leichten Wanderung auf dem Ökopfad durch immergrüne Wälder bis hin zur Bergspitze und atemberaubendem Blick auf die Alasani-Ebene, fruchtbarstes Tiefland Georgiens und Zentrum des Weinbaus. Die Strecke ist rund 26 Kilometer lang und dauert etwa fünf Stunden zu Fuß.

Wer statt tiefer Täler Lust auf Höhenflüge hat, wird sich auf den Helikopter-Flug über Tuschetien, dem Land der wilden Freiheit nordöstlich des Hauptkamms des Großen Kaukasus, freuen. Denn die einzige Straße nach Tuschetien führt von Kachetien entlang der Stori-Schlucht über den Abano-Pass, dem höchsten befahrbaren Pass Georgiens. Hier zählt die Hauptstraße nach Omalo zu den gefährlichsten Routen der Welt, so dass ein Helikopter-Flug die ideale Alternative ist, um die Schönheit dieser Bergregion sicher zu erfassen. Diese Tour führt in die Vergangenheit zu den Orten unaussprechlicher Naturschönheiten, wo die Berggipfel Dörfer beherbergen, die von der Zivilisation noch unberührt geblieben sind. Während der Hubschrauber im Nationalpark Tusheti landet, werden Gäste von der Schönheit der Dörfer Omalo, Shenako und Diklo überwältigt sein.

Das Lopota Lake Resort & Spa bietet weitere zahlreiche Freizeitaktivitäten und Abenteuer wie Quadro-Touren, Jeep-Touren, Hot Air Balloon-Fahrten sowie Reittouren und vieles mehr.

 

Das könnte Sie auch interessieren...