Technologie

Mediasystem Eventtechnik feiert Jubiläum

Hier residiert Mediasystem

Hier residiert Mediasystem

Vor zehn Jahren hat Finn Melf Pergande den Unternehmensbereich Eventtechnik in das Systemhaus seines Vaters mit eingebracht. Nach dem Start des neuen Geschäftsbereichs 2008 hat Pergande, der seit 2012 zweiter Geschäftsführer und Gesellschafter der Firma ist, die Eventtechnik kontinuierlich ausgebaut. Gemeinsam mit Partner Sebastian Breitkopf wurden die Lagerbestände an Präsentations-, Beleuchtungs-, Beschallungs- und Riggingtechnik sind stetig erweitert, um auch für Großveranstaltungen gerüstet zu sein.

Die gelernten Fachkräfte für Veranstaltungstechnik konnten sie dabei auf ihre Erfahrung und ihr Netzwerk zurückgreifen. Um mehr Lagerfläche zu haben, zog Mediasystem in ein eigenes Gebäude am Senefelder-Ring in Reinbek bei Hamburg um.

Zu den Highlights der jüngsten Anschaffungen gehören DLP-Laserprojektoren NEC PX1004UL mit 10.000 ANSI Lumen und WUXGA-Auflösung sowie NEC MultiSyncE656 65“ Displays für eine präsente mediale Darstellung. Investiert wurde auch in effiziente LED-Beleuchtungstechnik: Neben DTS Scena LED-Stufenlinsen-Scheinwerfern und flexiblen SMARTBAT Akku-LED-Leuchten steht mit den Clay Paky Axcor Spot 300 eine neue Generation vielseitiger LED Moving Heads bereit.

Gegründet wurde Mediasystem ursprünglich 1992 von Thomas Pergande, als Systemhaus für festinstallierte Lösungen in den Bereichen Sicherheits- und Medientechnik, Digital Signage, Medien- und Gebäudesteuerung, Bühnen- und Beleuchtungstechnik. Die Eventtechnik sei mittlerweile zu einer tragenden Säule geworden, heißt es, und beide Geschäftsbereiche ergänzten sich sehr gut.