Anbieter

Messe Nürnberg mit neuem Fußball-Event

Fotonachweis: Olympia Verlag

Am 7. November wird im NCC West der Nürnberger Messe erstmals die „Kicker Convention“ stattfinden, eine gemeinsame B2B-Veranstaltung des Olympia-Verlags mit seinem Fußball-Magazin Kicker und der NürnbergMesse.

Zielgruppe der Veranstaltung, deren Fokus auf Wissenstransfer, Netzwerken und Praxistipps liegen soll, seien Entscheider aus Unternehmen, die Sportsponsoring als Marketingtool in Erwägung ziehen oder bereits nutzen, sowie Vertreter der Rechte- und Lizenzinhaber wie Vereine, eSport-Teams, Einzelsportler, Verbände, Vermarktungsagenturen und weitere Dienstleister aus dem Sportumfeld, heißt es.

Als potentielle Partner und Sponsoren der „Kicker Convention“ kämen vor allem Unternehmen aus der Sportrechtevermarktung, Marketing-Beratung, Marktforschung, Medienhäuser sowie Anbieter von technischen Dienstleistungen und Broadcasting in Betracht.

Alleine das Volumen für Fußball-Sponsoring wird in Deutschland lauf NürnbergMesse auf rund 3,5 Milliarden Euro beziffert. Gemäß Umsatz folgen Eishockey (122 Mio. Euro), Basketball (117 Mio. Euro), Handball (100 Mio. Euro) und eSports (50 Mio. Euro). 

Doch neben den blanken Zahlen werde deutlich: Heute gehe es im Sportbusiness neben klassischer Markenpositionierung und Zielgruppenansprache vielmehr um Identifikation, Aktivierung, Innovation und das Wecken von Emotionen. Und E-Sport spiele in diesem Zusammenhang eine immer größere Rolle.

Kicker.de betreibt mit seinem eSport Channel seit 2014 eines der führenden redaktionellen Angebote im deutschsprachigen Raum und hat mit den kicker eSport-Cups auch einen Wettbewerb etabliert. 
 

Das könnte Sie auch interessieren...