Anbieter

Preferred Hotels & Resorts: weitere Preferred Residences

// CIM-Redaktion, jm

Die Kollektion umfasst jetzt 100 Häuser in 32 Ländern, darunter Neueröffnungen in Frankreich, der Schweiz und Großbritannien.

London.Preferred Hotels & Resorts, die weltweit größte unabhängige Hotelmarke, hat zwischen dem 1. Januar und dem 31. Oktober 2019 13 neue Mitgliedshotels bekommen. Die Kollektion umfasst jetzt 100 Objekte. Preferred Residences gibt es seit 2015 als eine der fünf Kollektionen. Seither wächst die Marke ungebremst und entwickelt herausragende Wohnmöglichkeiten auf Zeit für Familien, Gruppen von Freunden und Geschäftsreisende, die heimischen Komfort mit der Sicherheit, den Annehmlichkeiten und den Dienstleistungen eines Luxushotels verbinden möchten.
 
„Egal ob Landhausvilla oder Innenstadtwohnung: Die Luxusreisenden von heute wünschen sich wohnliche Unterkünfte mit Charakter, die auch eine Verbindung zum gewählten Reiseziel und dessen einzigartiger Kultur herstellen. Ob einmaliger festlicher Abendanlass oder ein längerfristiger Aufenthalt, die eigenen Bedürfnisse sollen gestillt werden. Wir erfüllen diesen zunehmenden Bedarf auch weiterhin mit Preferred Residences“, so Michelle Woodley, President von Preferred Hotels & Resorts. „Mit dem 100. Haus beweisen wir unser Engagement in diesem expandierenden Segment des Reisemarktes und geben das Tempo für 2020 vor, wenn weitere eindrucksvolle Objekte folgen. Das fängt bei Serviced Apartments in Innenstädten an und reicht bis hin zu Landhausvillen und Bungalows, um die Nachfrage wissbegieriger Reisender auf der Suche nach Inspiration und Komfort weit entfernt von zu Hause zu erfüllen.“
 

Das könnte Sie auch interessieren...