Salzburg Convention Bureau mit neuen Mitgliedern

Freitag, 20.10.2017
Fünf neue Mitglieder haben sich dem Salzburg Convention Bureau (SCB) angeschlossen: Fahr(T)raum Mattsee, Odeion Kulturfoum, VEGA Sternwarte am Haunsberg, die Salzburger Konzertgesellschaft und das Hotel Puradies in Leogang. SCB-Geschäftsführer Gernot Marx sieht ein wachsende Interesse bei Salzburgs Tagungsbranche an einer Vermarktung über das Convention Bureau. „Mehr als drei Viertel aller Betriebe im Bundesland Salzburg wollen […]

Fünf neue Mitglieder haben sich dem Salzburg Convention Bureau (SCB) angeschlossen: Fahr(T)raum Mattsee, Odeion Kulturfoum, VEGA Sternwarte am Haunsberg, die Salzburger Konzertgesellschaft und das Hotel Puradies in Leogang.

SCB-Geschäftsführer Gernot Marx sieht ein wachsende Interesse bei Salzburgs Tagungsbranche an einer Vermarktung über das Convention Bureau. „Mehr als drei Viertel aller Betriebe im Bundesland Salzburg wollen die Vermarktung in unserem Segment künftig auf Plattformen des SCB aufbauen“, habe eine aktuelle Umfrage ergeben. Dabei gehe es um Marketing und Verkaufsförderung nach außen, aber zunehmend auch um die Vernetzung untereinander.

Auf die heterogene Struktur der Anbieter im Land Salzburg wolle man künftig stärker eingehen, verspricht Marx. „Sowohl für kleinere, als auch für größere Hotels und Locations bieten wir 2018 passende Aktionen an.”

Im Jahr 2016 haben laut SCB in Stadt und Land Salzburg mehr als 3.600 Veranstaltungen mit 219.500 Teilnehmern stattgefunden, die für gut 430.000 Übernachtungen sorgten. Salzburg sei nach Wien das beliebteste Bundesland für Kongresse, Seminare und Firmentagungen, heißt es.