Bürgerzentrum Waiblingen: Events inmitten der Remstal Gartenschau

Waiblingen Bürgerzentrum. Photo: Kai Köpf

Büze aktiv. Photo: SMG Achim Mende

Büze kreativ. Photo: Oppenländer

Im Remstal östlich von Stuttgart findet die diesjährige Landesgartenschau Baden-Württembergs statt. Die „Remstal Gartenschau“ ist die erste Gartenschau Deutschlands, die sich über 16 Städten und Gemeinden erstreckt – nämlich über die gesamten 80 Kilometer Länge des Remstals, vom Ursprung der Rems in Essingen bis zur Mündung in den Neckar in Neckarrems.

Und mittendrin: Die 56.000-Einwohner-Stadt Waiblingen mit ihrem Bürgerzentrum, einem der großen Tagungs- und Veranstaltungshäuser in der Kongressregion Stuttgart. Wie die übrigen Kommunen entlang der Rems beteiligt sich Waiblingen mit zahlreichen Aktivitäten an der bis 20. Oktober laufenden Gartenschau. Die Projekte werten die reichen Natur- und Erlebnisflächen der Stadt nochmals auf.

Auch für das Bürgerzentrum bietet die Gartenschau „eine einmalige Gelegenheit für einen ganz besonderen Veranstaltungsrahmen, der den Teilnehmern Erlebnisse und Erfahrungen ermöglicht, die lange im Gedächtnis bleiben“.

Denn das Veranstaltungshaus mit Kapazität für bis zu 1.000 Gäste liegt inmitten des idyllischen Landschaftsparks Talaue, dem Naherholungsgebiet im Herzen der Stadt. Die Location in zentraler Lage ist gut erreichbar und bietet mit ihrer offenen Architektur flexible Möglichkeiten für Veranstaltungsplaner.

Diese Vorteile können für spannende neue Eventformate genutzt werden. Sie tragen Titel wie BÜZE CAMPUS, BÜZE AKTIV, BÜZE KREATIV und BÜZE EVENTS.

Dahinter verbergen sich außergewöhnliche Angebote an außergewöhnlichen Orten: etwa Gruppenarbeitsplätze im Grünen, Teambuilding- Aktivitäten wie Rudern auf der Rems, künstlerische Angebote zur Förderung der Kreativität als Schlüsselressource oder auch Special Locations für das Begleitprogramm. Alle Programme werden vom Bürgerzentrum aus einer Hand und rund um die Location angeboten.

 

.