Kornwestheim neu im Netzwerk des Stuttgart Convention Bureau

Außenaufnahme "das K". Photo: Steffen Scheyhing

Der Festsaal. Photo: Steffen Scheyhing

Der Theatersaal. Photo: Brigida Gonzalez

Das Stuttgart Convention Bureau ist erster Ansprechpartner für Veranstaltungsplaner, die Meetings, Kongresse oder Events in und um Stuttgart veranstalten möchten. Seit über 20 Jahren steht das mittlerweile auf 4 Personen angewachsene Team mit Rat und Tat bereit.

Dazu gehört auch ein starkes strategisches Partnernetzwerk, dem nicht nur die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und der Flughafen Stuttgart, sondern auch zahlreiche Hotels und Veranstaltungshäuser angehören.

Seit Januar 2019 gilt dies auch für das K – Kultur- und Kongresszentrum Kornwestheim. Als zwölftes Kongresszentrum tritt das architektonisch ansprechende, multifunktionale Veranstaltungshaus der Regio-Kongress-Allianz bei.

Das K – Kultur- und Kongresszentrum, in dem auch die Stadtbücherei untergebracht ist, liegt 20 Minuten Fahrt nördlich von Stuttgarter Stadtzentrum und bietet ein vielfältiges Raumangebot für 20 bis 1.200 Gäste – von Familienfeiern über Firmenevents bis zu größeren Kongressen.

Allein der große, helle Festsaal fasst bis zu 700 Gäste und punktet mit seiner weitläufigen Seeterrasse und dem Blick in die Natur des Salamander-Stadtparks.

Der Theatersaal, vielleicht das Herzstück des Hauses, bietet mit seiner Großbühne ein ganz besonderes Ambiente und verleiht Events einen edlen Schliff. Auch die weitläufigen und nach lichtdurchfluteten Foyers bieten reichlich Gestaltungsspielraum für Events aller Art.

Neueste Technikausstattung, Betreuung mit Know-How und kostenloses W-LAN gehören im K – Kornwestheim zum Standard. Wählen können Veranstalter indes zwischen vier exklusiven Cateringpartnern – damit die kulinarische Vielfalt garantiert ist.

Ein Alleinstellungsmerkmal in der Region sind die 200 kostenlosen öffentlichen Tiefgaragenstellplätze direkt am Veranstaltungshaus. Das K – Kornwestheim ist aber nicht nur mit dem Pkw über A81, B27 und B10 schnell zu erreichen, sondern auch über den direkten S-Bahn-Anschluss.

Inspirieren lassen können sich Veranstaltungsplaner übrigens vorab durch einen virtuellen 360°-Rundgang.