Stuttgart: Gute Resonanz für Medizinkongresse

Veranstalter renommierter Medizinkongresse schätzen die Vorteile der Messe Stuttgart und des ICS Internationales Congresscentrum Stuttgart

Die Kongressbesucher konnten sich in der parallel stattfindenden Industrieausstellung informieren. (Photo: Nicolas Döring)

Die Vortragssäle beim 30. Kongress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft waren gut gefüllt. (Photo: Nicolas Döring)

Stefan Lohnert, Bereichsleiter Gastveranstaltungen der Messe Stuttgart (Photo: Messe Stuttgart)

Auf der Messe Stuttgart sind kürzlich der 30. Kongress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft zu Ende gegangen, sowie im ICS Internationales Congresscentrum das 87. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau. Mit gut 1.000 Teilnehmern ist die zweitägige Veranstaltung der Deutschen Kontinenz Gesellschaft das größte Treffen zum Thema Inkontinenz im deutschsprachigen Raum./p>

Neben den Vorträgen, Workshops und Seminaren von 130 Referenten aus dem In- und Ausland zeigten auch insgesamt 53 Aussteller in der begleitenden Industrieausstellung ihre Neuheiten in der Prävention und Diagnostik. Der Kongress der Deutschen Kontinenz Gesellschaft findet jährlich in wechselnden Städten in Deutschland statt.

Unterdessen etabliert sich das ICS zunehmende für Medizinveranstaltungen. Bereits im Frühsommer 2018 fand die 38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie mit 2.600 Kongressbesuchern und rund 100 Ausstellern statt.

Im kommenden Jahr eröffnet die Interpharm, eine Kongressmesse für die Pharmaindustrie, im März 2019 den Reigen der Medizinveranstaltungen. Sie gilt mit 3.000 Teilnehmern als wichtigste Fortbildungsveranstaltung für Apotheker, PTA und PKA in Deutschland. Die Interpharm feiert in Stuttgart, wo bereits die Erstveranstalung stattfand, ihren 30. Geburtstag.

Ebenfalls im März 2019 begrüßt Stuttgart den 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren e.V. (DGE-BV). Hier werden rund 800 Kongressbesucher und 50 Aussteller erwartet.

Zudem hat die Messe Stuttgart noch zwei Eigenveranstaltungen rund um Medizin und Medizintechnik im Programm. Die Medizin, Fachmesse und Kongress für die ambulante ärztliche Versorgung, findet jährlich im Januar statt. Ihr angeschlossen ist 2019 der 54. Ärztekongress der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, zu dem rund 1.000 Teilnehmer erwartet werden.

Mit der T4M – Technik für Medizin steht Anfang Mai 2019 erstmals eine neue Eigenveranstaltung im Kalender, die sich als Plattform für Medizintechnik in Baden-Württemberg, dem Bundesland mit den meisten Herstellern medizinischer Apparate in Deutschland, versteht.