Stuttgart: Hauptstadt des Weins

Burgholzhof Aussicht. Photo: SMG Achim Mende

Stuttgart Weindorf. Photo: SMG Christoph Düpper

Gewölbe Collegium Wirttemberg. Photo: SMG

Die einzigartige Topografie Stuttgarts macht es möglich, dass Rebstöcke von den Höhenlagen bis in die Innenstadt hinein gedeihen – in keiner anderen Metropole Deutschlands ist der Weinbau so präsent wie in Stuttgart. Von den insgesamt rund 430 Hektar Weinanbauflächen bewirtschaftet die Stadt Stuttgart mit ihrem Städtischen Weingut selbst rund 17 Hektar, verteilt auf sechs beste Steillagen – deutschlandweit einzigartig unter den Landeshauptstädten und, neben Wien, weltweit einzigartig unter den Großstädten.

Die Tradition des Weinbaus reicht weit zurück. Schon im 3. Jahrhundert nach Christus ließen die römischen Kaiser Rebflächen entlang des Neckars anlegen und im 16. Jahrhundert gehörte Stuttgart bereits zu den größten Weinbaugemeinden im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation.

In der Region Stuttgart dominiert der Rotwein mit Lemberger, Spätburgunder, Samtrot, oder Trollinger. Bei den Weißweinsorten darf der Riesling nicht fehlen, aber auch Kerner, Silvaner und Weißburgunder oder Sauvignon Blanc kommen in die Flasche.

Dass in der Region Stuttgart tatsächlich erstklassische Weine produziert und ausgeschenkt werden, belegen die jüngsten Auszeichnungen. So hat das Weingut Karl Haidle aus dem Remstal sowohl beim Deutschen Rotweinpreis, als auch bei Meiningers Rotweinpreis den ersten Platz errungen – für den 2014er Zweigelt „R“ und den „Stettener Mönchberg Gehrnhalde Lemberger Großes Gewächs“. Ebenfalls prämiert wurden das Weingut Jürgen Ellwanger und das Collegium Wirtemberg. Grund genug, den Stuttgarter „Wengertern“ (Weingärtnern) einen Besuch abzustatten.

Besucher können den Wein und die schwäbische Geselligkeit bei den zahlreichen Weinfesten in der Region erleben. Allen voran das Stuttgarter Weindorf, eines der größten und attraktivsten Weinfeste in Deutschland. Vom 28. August bis 8. September 2019 lassen sich hier mehr als 500 regionale Qualitätsweine verkosten. Rund 30 Gastronomen und Winzer laden in ihre gemütlichen Weinlauben zum Genießen ein und bieten dazu schwäbische Spezialitäten wie Käsespätzle, Maultaschen oder Schupfnudeln mit Sauerkraut. Ein gemütlicher Abend in dieser unterhaltsam-einzigartigen Atmosphäre mit Freunden, Firmen- oder Kongresskollegen ist unvergesslich.

Vielfältige Rahmenprogramme rund um den Wein können durch das Stuttgart Convention Bureau vermittelt werden: beispielsweise eine Führung durch das Weinbaumuseum mit anschließender Weinprobe oder eine geführte Weinbergtour zu Fuß, per Pedelec oder im Oldtimerbus und natürlich mit einer zünftigen Einkehr.

Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Eventlocations mit Weinbezug in der Region Stuttgart, etwa die „Alte Kelter“ in Fellbach, der neue und angesagte „Club Traube“ im Stuttgarter Osten, das offizielle „Weingut der Stadt Stuttgart“ oder das „Collegium Wirtemberg“ mit seinem rustikalen Kellergewölbe. In der Location-Suche des Stuttgart Convention Bureaus kann direkt mit dem Stichwort „Wein“ danach gesucht werden.