Wo lässt sich zu 100 Prozent klimaneutral tagen?

Stadthalle Reutlingen - Deutschlands erste Stadthalle mit komplett CO2-neutralen Veranstaltungen. Video: Stadthalle Reutlingen

Stadthalle Außenansicht Bürgerpark Echaz. Photo: Markus Niethammer

Innovatives Eventformat. Photo: Stadthalle Reutlingen

Großer Saal Photo: Stadthalle Reutlingen

Green Globe-Zertifizierung Photo: Stadthalle Reutlingen

Die Antwort ist Stuttgart – genauer Reutlingen. Die Stadthalle Reutlingen organisiert komplett CO2-freie Veranstaltungen – mit Zertifikat. Dazu arbeitet die Veranstaltungs- und -Konzerthalle mitten im Bürgerpark Reutlingen unter anderem mit dem Kompensationsanbieter MyClimate und dem lokalen Energieversorger FairEnergie für sauberen Strom zusammen. Über MyClimate werden die Emissionen einer Veranstaltung durch Umweltprojekte an anderer Stelle kompensiert.

Zudem ergreift die Stadthalle Reutlingen, die im Großen und Kleinen Saal maximal 2.200 und 416 Gästen Platz bietet, bereits selbst vielfältige Maßnahmen, um Events so nachhaltig wie möglich zu organisieren. Dafür hat sich das Unternehmen u.a. „fairpflichtet“ angeschlossen, dem Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungsbranche.

Zudem trägt die Stadthalle das weltweit führende Nachhaltigkeitssiegel „Green Globe“. Bei der jüngsten Rezertifizierung 2017 wurden 100 Prozent der möglichen Punkte erreicht und durch fünfjährige Zugehörigkeit damit der Goldstandard verliehen.

Die 2013 eröffnete Stadthalle bietet neben modernster Technik und Akustik einige atrraktive Features, etwa eine elektromechanisch verfahrbares Kippparkett im großen Konzertsaal für beste Sicht von allen Plätzen und ist neben allen klassischen Eventsparten spezialisiert auf innovative Veranstaltungsformate – mit dem Mehrwert Nachhaltigkeit.