Wo lassen sich anstrengende Konferenztage besinnlich beschließen?

Stuttgarter Weihnachtsmarkt Video: Stuttgart Tourismus

Photo: Stuttgart-Marketing GmbH Werner Dietrich

Schillerplatz Photo: Stuttgart-Marketing GmbH Werner Dietrich

Weihnachtsmarkt Eröffnung Photo: Stuttgart-Marketing GmbH Werner Dietrich

Die Antwort ist Stuttgart. Seit 28. November begrüßt inmitten der Stuttgarter City einer der größten und ältesten Weihnachtsmärkte in ganz Europa seine Besucher.

Es dürfte vor allem der festliche Charme sein – mit dem Neuen und Alten Schloss, dem Königsbau und der Stiftskirche als Kulisse –, der den Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu einem der schönsten des Landes macht.

Die liebevoll geschmückte Budenstadt erstreckt sich vom Schlossplatz über den Karls- und Schillerplatz bis zum Marktplatz. Rund 300 Stände bieten Christbaumschmuck, Spielzeug und vieles mehr. Glühwein, Bratwurst und internationale Spezialitäten wärmen bei winterlichen Temperaturen von innen.

Der Besuch des traditionsreichen, bereits 1692 urkundlich erwähnten Weihnachtsmarktes bietet auch Tagungs- und Messegästen ein besinnliches Ambiente nach einem anstrengenden Tag. Allabendlich sorgen kostenlose Konzerte auf der Rathaustreppe und im Innenhof des Alten Schlosses für einen stimmungsvollen Einstieg in den Adventsabend.

Seit Mitte der Woche schmücken zudem die „Glanzlichter Stuttgart“ den Schlossplatz. Acht meterhohe Lichtskulpturen repräsentieren touristische Highlights der Stadt und werden bis 29. Dezember jeden Abend (außer am 24. und 25.12.) bei Einbruch der Dunkelheit mit einer festlichen Lichtshow zum Leben erweckt.

Der Stuttgarter Fernsehturm, die Wilhelma, Mercedes-Benz- und Porsche Museum, die Grabkapelle, der Canstatter Wasen sowie die beiden Musicals „Anastasia – Das Broadway-Musical“ und „Disneys Aladdin“ bekommen so ihre eigene Bühne und erzählen jeweils eine besondere Geschichte.

Warum etwa nennt sich einer der romantischsten Orte Stuttgarts, die Grabkapelle auf dem Württemberg, „Denkmal ewiger Liebe“? Was steckt hinter dem „Stehaufmännchen-Prinzip“, nach dem der Stuttgarter Fernsehturm konstruiert ist? Oder welche Anekdote verbirgt sich hinter dem Herzstück der Marke Porsche, dem „911“? Die Antworten erfahren Besucher bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt.