Wien: Hofburg mit neuen Buchungen bis 2014

Dienstag, 25.05.2010
Langfristig. In den zurückliegenden Wochen verzeichnete die Hofburg Vienna eine Trendumkehr: größere und langfristige Veranstaltungen werden jetzt im Gegensatz zu den ersten Monaten wieder gebucht. “Vier weltweite Tagungen von 400 bis 800 Teilnehmer konnten kürzlich für 2011 und die Folgejahre fixiert werden”, freut sich Hofburg-Geschäftsführerin Renate Danler. Dazu kommt diie Buchung eines Kongress mit über […]

Langfristig. In den zurückliegenden Wochen verzeichnete die Hofburg Vienna eine Trendumkehr: größere und langfristige Veranstaltungen werden jetzt im Gegensatz zu den ersten Monaten wieder gebucht. “Vier weltweite Tagungen von 400 bis 800 Teilnehmer konnten kürzlich für 2011 und die Folgejahre fixiert werden”, freut sich Hofburg-Geschäftsführerin Renate Danler. Dazu kommt diie Buchung eines Kongress mit über 1.000 erwarteten Teilnehmern.  Zu den Neubuchungen zählen der International Congress on Prevention of Congenital Diseases (12. – 14. Mai 2011, 400 Ärzte), der Congress of European Society for Animal Cell Technology (ESACT Kongress, 15. – 18. Mai 2011, 800 Experten) und der Österreichische Hals-Nasen-Ohren-Kongress (HNO Kongress, 14. – 17. September 2011, 650 Teilnehmer). Genauso wird der Jubiläumskongress “400 Jahre Barmherzige Brüder Wien” im Mai 2014 an die 1.000 Krankenpfleger in das Kongress- und Veranstaltungszentrum ziehen. Auch das Geschäft für 2010 entwickelt sich positiv. Insgesamt sollen 2010 alle Veranstaltungssegmente knapp 10 Mio. Euro Umsatz erwirtschaften. Dem stehe eine Wertschöpfung von an die 190 Mio. Euro gegenüber.

www.hofburg.com