Home » News
12.04.2018
10:16

Das neue CCH Hamburg präsentiert sich mit Hightech

(c) agn Leusmann mit Tim Hupe Architekten

Seit Januar 2017 wird das CCH – Congress Center Hamburg umfassend modernisiert und umgebaut. Mit 12.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 12.000 Quadratmeter Foyerfläche und 12.000 Sitzplätzen in bis zu 50 Sälen soll es im Jahr 2020 wieder eröffnen. Auf der Imex in Frankfurt vom 15. bis 17. Mai wird das neue Konzept vorgestellt (Stand G100).

Auf der Messe können sich die Kunden auf ein neues technisches Highlight freuen, wie Heike Mahmoud, Chief Operating Officer CCH, berichtet. Man werde erstmalig eine Anwendung präsentieren, die auf einer „Echtzeit Engine“ basiere und mit einer VR-Brille genutzt werde. Damit könnten Interessenten einem echten Rundgang durch das neue CCH erleben, der die statischen 360-Grad-Ansichten weit übertreffe.

Mit der Technik aus der 3D-Computerspielewelt bestimme der Nutzer selbst das Geschehen. Er könne sich völlig frei durch Räume und Gebäude bewegen, sie durchlaufen, mit dem Blick erkunden und mit Gegenständen interagieren.

Zudem will das CCH mit weiteren digitalen Tools punkten, etwa einer für iPads konzipierten App, einem individuellen Raumlayout-Konfigurator, einem Showroom mit virtuellem CCH-Hologramm.

Aktuelle Ausgabe

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige