Home » News
12.09.2017
11:48

Estrel Berlin: Neuer Innenausbau für 7,2 Millionen Euro

Das Atrium des Estrel Berlin

In einer Rekordzeit von nur acht Monaten hat Deutschlands größtes Hotel Lobby und Restaurants umgebaut.

Das 2.800 Quadratmeter große Atrium mit seinen fünf Restaurants und Bars sowie der Rezeptionsbereich sind in einem zeitlos eleganten und von klaren Linien geprägten Design neu gestaltet worden. Die Investition beträgt insgesamt 7,2 Millionen Euro.

Für das Design zeichnet der italienische Innenarchitekt Luigi Lanzi verantwortlich, der auch schon das Schwesterhotel Ellington in Berlin gestaltet hat. Lanzis Konzept zeichne sich durch klare Formen, natürliche Materialen, eine reduzierte Ordnung und zielt auf Nachhaltigkeit ab, sagt Ekkehard Streletzki, Inhaber des Estrel. „Ich wollte das Atrium so gestalten, dass es auch noch in vielen Jahren Bestand hat, anstatt kurzlebigen Trends zu folgen“, so Streletzki.

Zum neuen Interior Design gehören zum Beispiel die mit Spiegeln verkleidete Innenfassade des Atriums, die für eine Weitläufigkeit des Raumes sorgt, pflanzenberankte Wände als mobile Raumteiler oder offene Showküchen in den Restaurants.

Aktuelle Ausgabe

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige