Home » News
04.07.2017
12:29

Lindner investiert in zahlreiche Häuser

Das Lindner Congress Hotel in Düsseldorf

Allein im ersten Halbjahr 2017 hat die familiengeführte Hotelgesellschaft rund sieben Millionen Euro in Renovierung und Erweiterung ihrer Hotels gesteckt. Die größte Investition entfällt dabei auf das Lindner Hotel & Spa Binshof in Speyer. Dort wird bis Anfang August der 5.200 qm große Wellnessbereich komplett neu gestaltet und erweitert. So können sich die Gäste auf ein vergrößertes Hamam, neue Saunen und weitere Liegebereiche freuen. Auch das gastronomische Angebot im Spa wird neu ausgerichtet.

Vor dem Lindner Congress Hotel in Düsseldorf sorgt seit kurzem ein „Ufo“ für Aufmerksamkeit. Ein ufoförmiges Luftkissen mit 12,5 Metern Durchmesser sorgt auch am hinteren Eingang für einen trockenen Weg. Das Dach ist ähnlich der Allianz-Arena in München konzipiert und kann dank LEDs in verschiedensten Farben leuchten. Geplant ist zudem die Modernisierung des Veranstaltungsbereichs, die Einrichtung von Co-Working-Areas und die Verschönerung der Fassade des Tagungshotels.

Im Hotel Prague Castle hat Lindner die Zimmer grundlegend erneuert, in Frankfurt wurde das Restaurant „New Brick“ mit modernen Möbeln und neuem Geschirr ausgestattet und ermöglicht nun eine noch größere Auswahl am Frühstücksbuffet. In der 22. Etage wurde zudem eine Luxuswohnung für Langzeitgäste mit 360-Grad-Skyline-Blick auf 175 Quadratmetern eingerichtet.

Weitere Modernisierungen gab es im Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee, im Lindner Hotel Airport in Düsseldorf, im Lindner Congress Hotel Leipzig, den beiden Hotels in Köln, im Hotel Am Michel in Hamburg sowie im Hotel Am Belvedere in Wien.

Weitere Informationen unter www.lindner.de.

Aktuelle Ausgabe

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige