Home » News » Product
07.02.2018
09:26

Messe Erfurt legt kräftig zu

Die Messe Erfurt hat vergangenes Jahr 8,3 Millionen Euro Umsatz gemacht, ein Plus von 6,5 Prozent gegenüber dem vergleichbaren ungeraden Messe- und Veranstaltungsjahr 2015. Noch nie habe man in einem ungeraden Jahr so viel Umsatz erzielt, heißt es. Das Ergebnis habe sich sogar um 25 Prozent auf 2,8 Millionen Euro verbessert.

Insgesamt 191 Veranstaltungen (2015: 192) hatten 2017 genau 646.409 Besucher und Tagungsteilnehmer in die Erfurter Messehallen und ins Congress Center gelockt (2015: 581.830).

Für das Jahr 2018 werde vor allem das Investitionsvolumen einen neuen Rekord markieren. Über zwei Millionen Euro werden unter anderem in die Installation einer Hallenabtrennung in Halle 2 investiert, mit dem Ziel, eine flexiblere Raumgestaltung zu erreichen und die Multifunktionalität zu erhöhen. So können hier mehrere Tagungen und Kongresse parallel durchgeführt werden. Weitere Investitionen gehen in Kühlung, LED-Beleuchtung, Netzwerk und W-Lan sowie die Aufwertung von Gastronomie und Logen.

Zu den größeren Veranstaltungen 2018 zählen der 10. Deutsche Urogynäkologie-Kongress, der 121. Deutschen Ärztetag, der Bundes-Jugendkongress der  Freien evangelischen Gemeinden in Deutschland, der Deutsche Straßen- und Verkehrskongress und die Verleihung des Deutschen Umweltpreises 2018.

Zu den Eigenveranstaltungen gehören die Messe Reiten-Jagen-Fischen mit mehr als 25.000 Besucheren, die Fachmesse Rapid.Tech + FabCon 3 oder die Landwirtschaftsmesse Grüne Tage.

Aktuelle Ausgabe

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige