Ausblick: Hofburg Vienna erwartet gutes Kongressjahr 2009

Montag, 19.01.2009
Wien. Mit einem gut gebuchten Kongressjahr trotzt die Hofburg Vienna der allgemeinen Wirtschaftslage. Über 25 Kongresse und Tagungen ziehen internationales Publikum nach Wien. Die Saison eröffnet die Dreiländertagung der Thrombose und Hämostase mit rund 1.200 Teilnehmern vom 3. bis 7. Februar 2009. „Insgesamt sind derzeit über 20 große Kongresse und Tagungen gebucht, die zu 75 […]

Wien. Mit einem gut gebuchten Kongressjahr trotzt die Hofburg Vienna der allgemeinen Wirtschaftslage. Über 25 Kongresse und Tagungen ziehen internationales Publikum nach Wien. Die Saison eröffnet die Dreiländertagung der Thrombose und Hämostase mit rund 1.200 Teilnehmern vom 3. bis 7. Februar 2009. „Insgesamt sind derzeit über 20 große Kongresse und Tagungen gebucht, die zu 75 Prozent internationalen Charakter haben“, berichtet Geschäftsführerin Renate Danler. Neben Österreich kommen die Veranstalter vorwiegend aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich und den USA. „Das Gros der Kongresse hat zwischen 400 und 1.200 Teilnehmern pro Veranstaltung. Im April dürfen wir aber auch eine mehrtätige internationale Konzerntagung mit rund 3.000 Gästen willkommen heissen“, verrät Danler. Über 60 Prozent der Gesamteinnahmen der Hofburg Vienna basieren auf dem Geschäftsfeld Kongresse und Tagungen. www.hofburg.com