Gang durch die Nebelwand

Donnerstag, 28.11.2002
Finnische Forscher haben ein neues Display, eine Leinwand aus Nebel, zur Schaffung virtueller Räume entwickelt. Das Display ähnelt einem überdimensionalen Bilderrahmen, in dessen oberer Leiste ein System winziger Düsen eingebaut ist. Das Gerät erzeugt so in einem ruhigen Luftstrom eine dünne Nebelschicht. Wird ein Bild auf die Nebelwand projiziert, schwebt es im Raum und kann […]

Finnische Forscher haben ein neues Display, eine Leinwand aus Nebel, zur Schaffung virtueller Räume entwickelt. Das Display ähnelt einem überdimensionalen Bilderrahmen, in dessen oberer Leiste ein System winziger Düsen eingebaut ist. Das Gerät erzeugt so in einem ruhigen Luftstrom eine dünne Nebelschicht. Wird ein Bild auf die Nebelwand projiziert, schwebt es im Raum und kann beliebig durchschritten werden. Weitere Informationen bei Ismo Rakkolainen, Tel. +358-3- 31153843 oder ira@cs.tut.fi

Anzeige